Topic: berg der legenden

Helmut Qualtinger, Stefanie Werger, Wolfgang Ambros, Willi Resetarits, Rainhard Fendrich, STS, Wanda und Der Nino aus Wien – ihre Musik ist so individuell und unverkennbar und doch verbindet sie ein gemeinsamer Nenner: Sie waren und sind  Ausnahme-Künstler und Austropop-Legenden , die Österreichs Musikszene in den vergangenen Jahrzehnten stark geprägt haben und sie auch immer wieder neu erfinden.

Wer kennt sie nicht - Mendts " Wie a Glock'n " - den Song, der als Initialzündung für den Austropop galt, Fendrichs inoffizielle österreichische Hymne " I am from Austria " oder den Kultsong " Ham kummst " von Seiler und Speer? Der Regisseur und Produzent Rudi Dolezal portraitiert Vollblutmusiker und die Entstehungsgeschichte ihrer legendären Musik  authentisch, persönlich und ausdrucksstark.

Archipelago spiel

Archipelago
Mysteriöse Würfel haben die Insel Archipelago in vier Teile gerissen. Es ist in diesem spannenden 3-Gewinnt Spiel nun an Dir, das schöne Archipelago wieder zu vereinigen. Kannst Du es schaffen, seine alte Schönheit wieder herzustellen?
Archipelago Puzzle - kostenloser Download

Der Uluru ist ein Berg in der Nähe der geographischen Mitte Australiens. Um den rund 350 Meter hohen Felsriesen leben seit über 20.000 Jahren die Aborigines. Sie gaben dem Sandsteinberg seinen Namen.

Aborigine: Das sind Jagdszenen und Bilder aus der Zeit der Schöpfung. Entstanden lange vor unserer Zeit. Jede Farbe hat eine spezielle Bedeutung und weist auf eine bestimmte Epoche hin. Es ist unsere Form der Überlieferung. Bilder, mit denen unsere Ahnen uns ihre Geschichten bewahren wollten.

Das Siebengebirge grenzt südöstlich zwar unmittelbar an den (naturräumlichen) Westerwald , wird jedoch bereits zum Mittelrheingebiet ( Unteres Mittelrheingebiet ) gezählt. Während die Grenze im Süden durch das Schmelztal und im Osten durch das Logebachtal markiert wird, ist sie im Westen (Rheintal) und Norden (Ennert) weniger eindeutig ausgeprägt.

Folgende, nachfolgend nach Höhe geordneten Erhebungen sind von Bedeutung (Höhe und Lage je in Klammern, die „großen 7 Berge des Siebengebirges“ sind fettgedruckt):

5

"So eine Kombination habe ich noch nicht gesehen. Das ist auch für die Stadt was Tolles." Das sagte Bürgermeister Thomas Stadelmann über "Des Zeiler Guck- und Kochbuch".

6

7

Der Circus wird kochen. Die Legenden von stellen bei und ihr neues Album vor. Morgen.

8

Der Koh-i-Noor ( persisch كوه نور , DMG Kūh-e Nūr oder auch Kōh-i Nūr , „Berg des Lichts“ [ kuh-ə-nuːr ]) ist ein 108,93- karätiger Diamant (21,786 g). Er gilt als einer der größten Diamanten der Welt und befindet sich heute als Teil der britischen Kronjuwelen im Tower zu London , wo er ebenfalls zur Schau gestellt wird. Vor allem auf Grund seiner abenteuerlich anmutenden Geschichte zählt er heute zu den bekanntesten Diamanten.

Angeblich ist der Koh-i-Noor derjenige noch existierende Diamant, dessen Verbleib am längsten nachverfolgt werden kann. Der älteste Mythos ist angeblich über 5000 Jahre alt, als ein großes Juwel in einem Sanskrit -Epos erwähnt wurde. Auch Hindu-Götter zankten, der indischen Mythologie nach, um ein großes Juwel. Ob der Koh-i-Noor einer dieser alten Steine ist, lässt sich heute nicht mehr nachvollziehen. Es wird vermutet, dass sein Ursprung im alten indischen Diamantenabbaugebiet von Kollur im Distrikt Guntur bei Golkonda zu suchen ist.